Font Size

Cpanel

Beiträge

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Maas Reinhold 1zuallererst will ich unseren Parteifreunden aus Schleswig-Holstein zu Ihrem sehr guten Ergebnis gratulieren. Nach diesem Ergebnis können wir zuversichtlich nach Nordrhein-Westfallen schauen und uns selbst gut gelaunt auf den kommenden Wahlkampf vorbereiten und einstimmen.
 
Letzte Woche war in Berlin der Bundesparteitag der FDP auch für unseren Kreisverband ein Erfolg. Unser Bundestagskandidat Pascal Kober wurde erneut in den Bundesvorstand gewählt. Hierzu gratulieren wir ihm sehr herzlich.
 
Zudem wurden zentrale für unsere Region wichtige Anliegen im Bundestagswahlprogramm verankert.
 
So ist es der FDP ein Anliegen, Bürokratie und rechtliche Regeln für kleine und mittlere Unternehmen zu vereinfachen. Gerade kleine und mittlere Unternehmen, Handwerker und Freiberufler, tragen erheblich zum Wohlstand in unserem Wahlkreis bei, bieten Ausbildungs- und Arbeitsplätze für viele Menschen, haben aber im Regelfall weder große Rechts- noch Steuerabteilungen, geschweige denn eine Lobby. Häufig genug ist es die Inhaberfamilie, die an Wochenenden und in den späten Abendstunden die Bürokratie erledigt. Hier wollen wir abhelfen. So fordern wir, dass künftig alle Gesetze und Verordnungen bezüglich ihrer Auswirkungen auf kleine und mittlere Unternehmen geprüft werden, bevor sie verabschiedet werden.
 
Mobilität ist nicht nur im ländlichen Raum Teil der persönlichen Freiheit und eine so wirtschaftsstarke Region wie Reutlingen ist auf eine moderne Verkehrsinfrastruktur angewiesen. Wir Freie Demokraten wollen die Investitionen des Bundes in die Verkehrsinfrastruktur erhöhen und damit die jahrelange Unterfinanzierung dort beenden. Der Staat nimmt jedes Jahr über 50 Milliarden Euro an Steuern und Abgaben aus dem Straßenverkehr ein. Aber nur etwa ein Fünftel davon fließt in Verkehrsinvestitionen. Das wollen wir ändern. Zusätzliche Mittel für die Verkehrsinfrastruktur brächten auch die Realisierung der Regionalstadtbahn ein gutes Stück voran.
 
Ein weiterer Punkt, der für unseren Wahlkreis von Bedeutung ist, sind die gesetzlichen Mindestanforderungen bei der Errichtung von Windenergieanlagen. Wir wollen, dass der Abstand zur Wohnbebauung künftig mindestens das Zehnfache der Gesamthöhe der Windkraftanlage beträgt.
 
Reutlingen ist lebenswert. Und so wollen wir das Wohnen in einer eigenen Wohnung auch für Familien wieder erschwinglich machen.  Wir werden die Menschen beim Erwerb von Wohneigentum entlasten, indem wir bei der Grunderwerbsteuer einen Freibetrag von bis zu 500.000 Euro für natürliche Personen einführen wollen.
 
Für Ende Mai werden wir Sie zu einer Kreisversammlung einladen.Pascal Kober wird vom Bundesparteitag berichten und sich Ihren Fragen stellen.
 
Ich freue mich schon Sie zu sehen und zu begrüßen.
 
Ihr
Reinhold Maas

 

Aktuelle Seite: Home